+49 (0)381/121 576 40

info@lakeshoreoperations.com

Newsblog 9 

Rostock - 16.10.2019 

Liebe Leserinnen,

Lieber Leser,


herzlich willkommen zu unserem 9. Newsblog von der Lakeshore Operations GmbH.

Eines unserer Schwerpunkte neben der reinen Softwareentwicklung ist die Beratung von klein- und mittelständischen Unternehmen.

Dabei treffen wir viele Unternehmen, die in den Jahren enorm in Ihre IT-Systeme investiert haben.


Wirrwarr im eigenen Technikraum!


Wir finden dort einen Technikraum vor, der nicht selten sehr stiefmütterlich behandelt wurde.

Meistens gibt es dort einen Kabelwirrwarr vor einem großen IT-Schrank. Diverse Server, PC’s, Switche oder sonstiges Equipment blinkt vor sich hin.

Nur selten sind diese Räume wirklich verschlossen. Ein Schutz gegen Feuer oder ähnliches gibt es dort nicht.

Mit den verschiedenen Softwareprogrammen, die in dem Unternehmen dann genutzt werden, sieht es sehr ähnlich aus.

Isolierte Softwareprogramme!


Ein Buchhaltungsprogramm unterstützt die Buchhaltung bei ihren Abrechnungen.

Die Produktion behilft sich mit diversen EXCEL-Tabellen oder Access Programmen, die sie nicht selten selbst vor langer Zeit einmal entwickelt haben.

Der Vertrieb hat vielleicht ein CRM – Programm, mit dem sie Ihre Kunden verwalten und Angebote schreiben. 

Dateien werden lokal oder auf einem Server im Technikraum gespeichert.

Glauben Sie uns, dieses Bild ist nicht selten.

Die eigene Existenz steht hier auf dem Spiel!

Diese Unternehmen haben hiermit zwei grundsätzliche Probleme.

  • Die IT-Systeme, die dort installiert sind, sind in keiner Weise skalierbar. Die Daten, die zwischen den Systemen ausgetauscht werden müssen, können nur manuell ausgetauscht werden.
  • Der Technikraum ist nicht geschützt. Kommt es dort zu einem echten Crash mit Datenverlust durch Feuer oder Wasser, dann kann das existentielle Folgen für das Unternehmen haben.

Es gibt zum Glück einfache Lösungen!

Gute Nachrichten für Sie! Hier können wir definitiv helfen und das ist nicht teuer.

In der heutigen Zeit gibt es exzellente Cloudsysteme, die das Auslagern von Daten wirklich vereinfachen.

Die Dateiablagen können komplett für sehr wenig Geld in einer Cloud abgelegt werden. Große Unternehmen bieten sogar an, den Ort für die Speicherung in Deutschland zu garantieren. In Zeiten der DSGVO ist das besonders wichtig.

Telefonanlagen gibt es als virtuelle Systeme, wo nur noch ein Internetanschluss notwendig ist. Diese Telefonanlagen haben den großen Vorteil, dass diese sich auf Knopfdruck und durch „Einwurf von Münzen“ sofort erweitern lassen.


Moderne ERP–Systeme können Unternehmen nach vorne katapultieren!

Moderne ERP – Systeme sind als Cloudsysteme verfügbar. Auch hier ist nur ein Internetanschluss notwendig. Die Anzahl der Nutzer und die Nutzung der Module lassen sich einfach skalieren. Die Daten der einzelnen Abteilungen wie Vertrieb, Produktion und Buchhaltung sind in dem ERP – System für alle verfügbar. Das manuelle Hin- & Herschieben der Daten erübrigt sich dann.


Überlassen Sie Ihre Daten den Profis!


Außerdem wird das Betreiben der Cloudsysteme von Profis übernommen. Das ist derzeit der beste Schutz für seine Daten und ist alle Male besser als der eigene Technikraum.

Erweiterte Backupservices sind hier jederzeit zubuchbar, so dass das Unternehmen deutlich an Datensicherheit gewinnt.

Damit kann der Technikraum in einem klein- und mittelständischen Unternehmen komplett eliminiert werden. Es ist nur noch eine Netzwerkinfrastruktur in den Büros zu organisieren. Fällt das einmal aus, ist der Ausfall immer zeitlich begrenzt und führt nicht zu endgültigen Datenverlust.

Modernisierung und dabei Geld sparen?


Die gute Nachricht dabei ist, dass der Betrieb nach der Umstellung auf ein Cloudsystem in den meisten Fällen deutlich günstiger ist als vorher.

Ja, daraus lässt sich ein richtiger Business Case aufstellen, womit das Unternehmen deutlich an Geld sparen kann.


Bewerben Sie sich für eine kostenfreie Beratungssession!


Wenn Sie das Gefühl haben, Ihre IT-Infrastruktur ist in den vergangenen Jahren chaotisch gewachsen und Sie fühlen sich damit unwohl und wissen nicht was Sie tun sollen, dann melden Sie sich bei uns.

Wir bieten eine erste kostenfreie Beratungssession per Telefon an, wo wir Ihnen direkt umsetzbare Punkte an die Hand geben. Schon diese Punkte werden sie deutlich nach vorne bringen.

Sie können dann entscheiden, welche Schritte Sie danach unternehmen werden.


Spannend für Sie!


Die Lakeshore Operations GmbH ist ein Softwarehaus, welches 2016 gegründet wurde, um Firmen bei den Prozessen der Digitalisierung zu unterstützen. Wir können aus einem Erfahrungsschatz von mehr als 20 Jahren zurückgreifen. Mit IT-Experten aus Rostock und Hamburg sowie Programmierer aus Polen hat die Lakeshore Operations GmbH ein schlagkräftiges Team, um großen oder kleinen Unternehmen bei deren IT oder Softwareprojekten zu unterstützen.


Welchen Weg wollen Sie gehen?


Haben Sie sich entschieden, Ihr Unternehmen auf den aktuellen Stand des digitalen Fortschritts zu bringen? Wollen Sie die richtigen Lösungen finden, damit Sie Ihre Arbeitsabläufe verkürzen können? Dann sind Sie hier genau richtig.

Damit schaffen Sie es, Ihre Mitwettbewerber zu überholen und Ihnen einen Platz am Markt zu sichern. Nicht der Große frisst den Kleinen, sondern der Schnelle die Langsamen.


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg dabei!


Herzliche Grüße

Jürgen Möller & Gunnar Bock



Copyright 2019 - Lakeshore Operations GmbH                Datenschutzerklärung- Impressum